Kontakt

Die BWH Hotel Group

Die BWH Hotel Group ist ein qualitätsorientiertes, internationales Hotelnetzwerk, das unternehmerisch unabhängige und privat geführte Hotels unter einem Dach vereint. Mit über 4.700 Hotels in mehr als 100 Ländern ist die BWH Hotel Group eine der größten Hotelorganisationen der Welt. Vor allem hoher Komfort, persönlicher Service sowie individueller Charakter stehen im Vordergrund. Vom Hotel Garni im Herzen der Stadt über das Familienhotel in der Natur bis hin zum Resort Hotel mit umfangreichem Sport- und Wellness-Angebot. Für jede Zielgruppe und jeden Reiseanlass bietet die BWH Hotel Group das passende Hotel. Alle Tagungs-, Stadt- und Ferienhotels der Hotelorganisation garantieren weltweit einheitliche Qualitätsstandards und behalten gleichzeitig ihren individuellen Stil und ihre unternehmerische Eigenständigkeit.

Insgesamt gehören zur Markenfamilie der BWH Hotel Group in Europa 17 Marken, von denen die Full Brands „Best Western“, „Best Western Plus“ und „Best Western-Premier“ bereits seit Jahrzehnten etabliert sind und sich durch konkrete Qualitäts- und Designstandards auszeichnen. Ergänzt wird das Full Brand Portfolio durch die neuen Marken „Vīb“, bei der im Fokus die Zielgruppe der urbanen, technologieaffinen „Millennials“ steht, die Longstay-Marke „Excecutive Residency“ und die Full Brands „Sure Hotel“ und „Sure Hotel Plus“, die im Unterschied zu den Best Western Kernmarken keine konkreten Designanforderungen erfüllen müssen. Die Boutique-Lifestyle Marken Aiden und Sadie mit hoher Flexibilität und Individualität im Designkonzept, trendigem Style und mutiger Interior-Gestaltung runden das Markenportfolio ab. Darüber hinaus bietet die BWH Hotel Group Soft Brands für markenunabhängige Hotels in allen Kategorien, die ausschließlich die Vertriebs- und Marketinglösungen nutzen wollen: Von „Sure Hotel Collection“ über „BW Signature Collection“ bis hin zu „BW Premier Collection“. WorldHotels als exklusives Netzwerk weltweiter solitärer Hotels mit vollständig autarkem Vermarktungsauftritt komplettiert das Softbrand-Portfolio im Upsale und Luxury Segment.

Mit insgesamt rund 220 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Slowakei und Slowenien betreut die BWH Hotel Group Central Europe GmbH alle unter einem gemeinsamen Affiliate. Neben dem deutschen Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt am Main gibt es ein regionales Landesbüro in Wien.

Die Geschichte

Die Geschichte von Best Western beginnt in Kalifornien: 1946 gründet der Hotelier Merril K. Guertin mit selbstständigen Hoteliers die Marke Best Western. Das Ziel: die Vermarktung unter einem gemeinsamen Namen. Durch die Expansion in die ersten Länder wie Kanada, Mexiko, Australien und Neuseeland wird Best Western 1977 die weltweit größte Hotelkette.

1978 expandiert Best Western erstmalig nach Europa: unter anderem findet man die Häuser ab 1981 in Österreich und der Schweiz und ab 1986 in Deutschland. Im Jahr 1988 wird der Gold Crown Club International als Kundenprogramm für Vielreisende gegründet und wächst auf mehr als 200.000 Mitglieder. Bereits 1992 verzeichnet Best Western in seinem Portfolio 3.300 Hotels in 42 Ländern, davon 1.900 in Nordamerika, 1.000 in Europa und 100 in Deutschland. 1996 ist Best Western Hotels die erste Hotelkette, bei der alle Hotels online buchbar sind. 2 Jahre später werden einheitliche Standards für alle Hotels weltweit mit regelmäßigen Qualitätskontrollen eingeführt. Anfang der 2000er wird der Kundenclub Gold Crown Club International zu Best Western Rewards umbenannt und die neue Kategorie Best Western Premier eingeführt. 2011 wird die dritte Kategorie Best Western Plus lanciert. 2014 und 2015 folgen die neue Lifestyle-Marke Vib sowie erstmals ein Softbrand: Hotels, die sich der BW Premier Collection anschließen, platzieren sich markenunabhängig am Markt, nehmen jedoch die Service- und Vertriebsleistungen genauso in Anspruch wie Full-Brand-Hotels.

Zu Jahresbeginn 2016 kommt es zum Zusammenschluss der Best Western Hotels Central Europe GmbH. Aus der Servicezentrale in Eschborn und dem Regionalbüro in Wien heraus betreuen die Mitarbeiter über 230 individuelle Best Western Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn unter dem gemeinsamen Unternehmensdach. Ebenfalls 2016 gründet Best Western Hotels & Resorts die Sure Stay Gruppe in Nordamerika, die im europäischen Markt unter dem Namen Sure Hotel Gruppe firmiert. Ihr gehören die Marken Sure Hotel, Sure Hotel Plus und Sure Hotel Collection an. 2017 folgt mit der BW Signature Collection der dritte Soft Brand. 2018 gehen die beiden Lifestyle-Marken Aiden und Sadie neu an den Markt.

Ein weiterer Meilenstein der Firmengeschichte ist die Übernahme von WorldHotels durch Best Western International Anfang 2019. Damit ergänzen allein in der Region Central Eastern Europe insgesamt rund 50 Hotels, weltweit rund 300 in drei Kollektionen das Portfolio im gehobenen und Luxussegment. Nach der Akquisition der WorldHotels Collection wurde 2019 mit der BWH Hotel Group ein gemeinsames weltweites Markendach ins Leben gerufen, um dem Zusammenschluss der verschiedenen Markenfamilien gerecht zu werden. In der neuen Markenarchitektur bildet die BWH Hotel Group seitdem das Dach für die drei Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection sowie SureStay Hotel Group mit insgesamt 17 Einzelmarken, die alle mit ihrem bisherigen Markennamen bestehen bleiben. Parallel wurde Ende 2019 auch das Eschborner Unternehmen Best Western Hotels Central Europe GmbH, das für Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Slowakei, Slowenien, Schweiz, Tschechien und Ungarn verantwortlich zeichnet, in BWH Hotel Group Central Europe GmbH umbenannt.

Ihr Dienstleistungspartner

Als Dienstleistungspartner verfolgt die BWH Hotel Group das Ziel, den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Hotels zu steigern. Durch den Markenanschluss profitieren die unabhängigen Hotels von den umfassenden Marketing- und Verkaufsaktivitäten sowie den modernsten Vertriebs- und Kommunikationswegen für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen.

Weiterentwicklung

In den letzten Jahren haben sich die Hotelmarken sowie das Portfolio verändert und weiterentwickelt. Die Qualitäts- und Designanforderungen wurden angehoben, Investitionen und Renovierungen getätigt sowie der Service verbessert. Mit einem neuen und modernen Look der einzelnen Hotelmarken soll so diese Weiterentwicklung verdeutlicht werden.